Intersport Arndt Fußballcamp beim SV Lippstadt 08 erneut ein voller Erfolg

18. Juli 2014

Unter dem Motto "CAMP 3.0: Gib Dir den Kick! Trainiere und spiele WIE und MIT den Profis.", erlebten mehr als 100 fußballbegeisterte Kinder zwischen 6 und 12 Jahren vom 11. bis zum 13. Juli das 3. Intersport Arndt Fußballcamp beim SV Lippstadt 08 auf dem Sportgelände "Am Bruchbaum". Das seit Jahren beliebte Fußballcamp des in der Region führenden Sport- und Freizeitartikel-Anbieters, wurde in diesem Jahr zum dritten Mal unter der Regie der Jugendabteilung des SV Lippstadt 08 durchgeführt und konnte die Rekord-Teilnehmerzahl aus dem Vorjahr noch einmal übertreffen.

Auf Basis des Nachwuchs- und Ausbildungskonzeptes vom SV Lippstadt 08 absolvierten die Teilnehmer professionelle Trainingseinheiten und Spiele, geleitet durch geschulte und lizensierte Jugendtrainer des Vereins. Das Highlight für alle Nachwuchskicker, die an diesem WM-Endspiel-Wochenende vom Medienpartner "DER PATRIOT" mit einem hochwertigen WM-Pokal, Medaillen und Urkunden ausgestattet wurden,  war ganz klar das Training mit den zahlreich vertretenen Spielern und Trainern der 1. Mannschaft. So trotzten die Kinder auch den zum Teil hohen Temperaturen und gingen gut eingestimmt ins Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft.

Die Verantwortlichen des SV Lippstadt 08 zogen zusammen mit dem bei Intersport Arndt zuständigen Projektleiter, Frank Schrader, ein rundweg positives Fazit des dreitägigen Events. SV 08 Vize-Präsidentin Brigitte Rühlemann, zugleich "Chefin" der gesamten Jugendabteilung des Vereins: "Man hat erneut gemerkt, wie wichtig es ist, unsere 1. Mannschaft zentral in die Veranstaltung einzubinden. Für die Kinder ist es immer etwas ganz Besonderes, wenn die Spieler und Trainer, denen sie am Wochenende zujubeln, sich Zeit für sie nehmen, ihnen individuelle Tipps geben und sie persönlich motivieren. Wir kennen diese Reaktionen aus unserem Jugendpaten-Konzept, denn viele Spieler unserer 1. Mannschaft sind auch sonst aktiv in die Jugendarbeit des Vereins eingebunden, investieren eine Menge Zeit für unseren Nachwuchs." Frank Schrader ergänzt: "Als Veranstalter haben wir erneut eine Steigerung der Begeisterung für dieses Fußballcamp erleben dürfen. Wir hatten mehr als 180 Teilnahmewünsche, können jedoch nur bis zu 110 Kinder individuell und ganzheitlich betreuen. Das Camp war schon mehrere Monate vor dem Start komplett ausgebucht, gilt mittlerweile als größtes Fußball-Jugendcamp in der Region und wird mit Sicherheit eine Fortsetzung finden!"